Top3 September 2018

 

Andreas Dahlmanns:
Generation Y und Personalmanagement

Praxisorientierte Personal- und Organisationsforschung;
hrsg. von Reiner Bröckermann, Band 18,
Rainer Hampp Verlag, München u. Mering 2014, 112 S.,
ISBN 978-3-86618-872-3 (print), € 19.80
ISBN 978-3-86618-972-0 (e-book pdf), € 17.99

Wer ist die Generation Y und welche Bedeutung hat sie für das Personalmanagement in einem Unternehmen?

Dieses Buch verschafft den Lesern einen Überblick über die Generation Y und einzelne Einflussfaktoren, welche diese geprägt haben. Es werden konkrete Anforderungen der Generation Y an einen Arbeitgeber sowie deren Auswirkung auf das Personalmanagement aufgezeigt. Darüber hinaus werden ausgewählte Aufgabenfelder des Personalmanagements hinsichtlich einer generationsspezifischen Gestaltung beschrieben.

Schlüsselwörter: Generation Y, Millennials, Digital Natives, Einflussfaktoren, Personalmanagement 

 

Simon Fietze, Doris Holtmann, Florian Schramm (Hrsg.):
Zwischen Provinzen und Metropolen. Stationen einer sozioökonomischen Reise. Festschrift für Wenzel Matiaske

Rainer Hampp Verlag, Augsburg, München 2018, 364 S.,
ISBN 978-3-95710-213-3 (print), € 34.80
ISBN 978-3-95710-313-0 (e-book pdf), € 32.99

Dieser Band versammelt 39 Beiträge, die Wenzel Matiaske aus Anlass seines 60. Geburtstages von akademischen Kolleginnen und Kollegen, Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern sowie Schülerinnen und Schülern gewidmet sind. Er zeichnet die akademische und wissenschaftliche Reiseroute Wenzel Matiaskes nach und liefert einen detaillierten und pointierten Blick auf ein breites Spektrum an sozioökonomischen Fragestellungen: Macht und (sozialer) Tausch, Industrielle Beziehungen, Arbeitszeitpolitik, Arbeitszufriedenheit, Standards Guter Arbeit und die Rolle von (personalwirtschaftlicher) Forschung in einer sich wandelnden Gesellschaft.

 

Stefanie Hiestand:
BITs & BIER. Eine empirische Analyse im Brauwesen und in der IT-Branche zur Verknüpfung individueller Kompetenz- und betrieblicher Organisationsentwicklung

Schriftenreihe zur interdisziplinären Arbeitswissenschaft,
hrsg. von Axel Haunschild, Günther Vedder, Band 7,
Rainer Hampp Verlag, Augsburg, München 2017, 254 S.,
ISBN 978-3-95710-086-3 (print), € 27.80
ISBN 978-3-95710-186-0 (e-book pdf), € 24.99

Wie gestaltet sich Lernen im Unternehmen? Inwiefern tragen Unternehmensveränderungen dazu bei, dass sich Lernchancen für Beschäftigte ergeben? Wie kann das Unternehmen von den Lernprozessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren?

Die Verknüpfung von individueller Kompetenz- und betrieblicher Organisationsentwicklung ist sowohl in der Wissenschaft als auch in der betrieblichen Praxis bekannt und wird auf vielfältige Weise diskutiert. Es gilt als Binsenweisheit, dass sich beide Prozesse positiv oder negativ beeinflussen. Doch sowohl die Wirkfaktoren als auch die Gestaltungsoptionen dieser Wechselwirkungen sind noch nicht hinreichend untersucht. In diesem Buch beschreibt und analysiert die Autorin individuelle und organisationale Lern- und Entwicklungsprozesse in den gänzlich unterschiedlichen Branchen: Brauwesen und Informationstechnologie. Zudem werden vielfältige Einflussfaktoren auf die Wechselwirkung dieser individuellen und organisationalen Entwicklungsprozesse diskutiert.

Das Buch richtet sich sowohl an Leserinnen und Leser mit wissenschaftlichem Fokus als auch mit praktischem Gestaltungsinteresse. Neben der Entfaltung theoretischer Konzeptionen bieten die Ausführungen der Autorin auch Handlungsorientierung für Akteure im Umfeld der Personal- und Organisationsentwicklung.

Schlüsselwörter: Kompetenzentwicklung, Lernen im Prozess der Arbeit, Organisationsentwicklung, Strukturationstheorie, kollektive Kompetenz, individuelle und organisationale reflexive Handlungsfähigkeit